Bocholt Innenstadt – eingeführter Einzelhandelsstandort

Dinxperloer Straße 5, 46399 Bocholt

2.000.000 €Kaufpreis

Exposé anfordern

Dieses Objekt teilen:

Objektübersicht

Preis
2.000.000,00 €
Fläche
6.152,00 m²
Baujahr
1990
Nettogrundfläche
2.018,00 m²
Vermietbare Fläche
2.018,00 m²
Courtage
5,95% inkl. MwSt.
Anzahl Parkplätze
30

Beschreibung

Das hier zum Verkauf stehende wirtschaftlich unabhängige! Teileigentum besteht aus drei Einheiten: ein Penny SB-Markt sowie mit zwei Arztpraxen und 30 Parkplätzen. Das Gebäude stellt eine eigene Wirtschaftseinheit dar und bildet mit den darin befindlichen Einheiten im gesamten einen Miteigentumsanteil (MEA) von 502,82/1.000. Die restlichen MEA verteilen sich auf zwei weitere Gebäudekörper mit insgesamt 53 Wohnungen und 4 Ladengeschäfte. Der Ankermieter im Objekt ist ein PENNY-Markt, welcher seit 1988 ein bestehendes Mietverhältnis führt. Mit den beiden Arztpraxen besteht jeweils das Mietverhältnis seit 2015. Zu dem Gebäude gehören 30 Parkplätze, die alle direkt vor dem Objekt zu finden sind. Die günstige Parkplatzsituation begünstigt zusätzlich die positiv vorhandene Kundenfrequenz bei dem PENNY-Markt und ermöglicht ebenfalls einen reibungslosen Einkauf nach einem Arztbesuch vor Ort.

Ortsbeschreibung

Das Objekt liegt sehr gut sichtbar direkt an der Dinxperloer Straße in Bocholt. Die Dinxperloer Straße gehört zu einer der größten Zufahrtsstraßen in der Innenstadt, welche in nur 5 min mit dem Auto vom Objekt zu erreichen ist. Somit fahren viele Kunden täglich an das Objekt vorbei und können ihren täglichen Einkauf bei PENNY-Markt schnell erledigen. Zwischen dem Ruhrgebiet und den niederländischen Wirtschaftszentren Arnheim und Enschede gelegen, ist Bocholt mit über 73.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Borken sowie der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt der Region. Die Stadt verbindet die Lage im niederrheinischen Tiefland mit der kulturhistorisch gewachsenen Zugehörigkeit zum Münsterland. Diese besondere Solitärlage hat sie einerseits zu einem Einzelhandelszentrum mit einem Einzugsbereich von nahezu 475.000 Einwohnern und einer Zentralitätskennziffer von annähernd 130 werden lassen, andererseits profitiert sie als bedeutender Logistikstandort von der Nähe zu den Niederlanden und den Universalhäfen in Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam. Rund um das historische Rathaus finden sich beeindruckende Einkaufsstraßen, die mit zwei modernen innerstädtischen Einkaufszentren metropolen Flair mit gemütlichem, stilvollem Einkaufserlebnis in der von qualitativ hochwertigen Einzelhändlern geprägten City verbinden. Ebenso wirtschaftlich bildet Bocholt die Metropole der Region mit internationalen Konzernbereichen und innovativen mittelständischen, oft inhabergeführten Unternehmen. Zukunftsorientierte Infrastruktur und zukunftsweisende Gewerbegebiete sind hierfür ebenso Zeichen wie auch das Technologie- und Innovationszentrum mit Anbindung an die Westfälische Hochschule vor Ort und der mit 300 ha größte erschlossene Industriepark Nordrhein-Westfalens. In der Betriebsdatenbank der WFG für den Kreis Borken findet man zahlreiche Unternehmen aus Bocholt und dem Kreis Borken. Zeichen für die Bildungslandschaft der Stadt sind Beispiele wie der Fachbereich Wirtschaft und Informationstechnik, das Mechatronik-Institut und der in NRW einzigartige Bachelor-Studiengang Bionik der Westfälischen Hochschule in Bocholt. •80 km zum Flughafen Düsseldorf •90 km zum Flughafen Münster-Osnabrück •direkte Anbindung an die B67 und B473 •6 km zur Autobahn A3 "Hollandlinie" •30 km zum Wasserstraßenanschluss (Emmerich oder Duisburg) •Gleisanschluss vorhanden •Breitband-Anschluss in Gewerbe- / Industriegebieten