Herkules News Neueste

Die typischen Fehler beim Verkauf von Gewerbeimmobilien/ Mehrfamilienhäuser

15. Jan 2019

Fehler können teuer werden!

Die Möglichkeit, den bestmöglichen Verkaufspreis für Ihre Gewerbeimmobilie zu erzielen bietet sich eventuell nur einmal. Fehler beim Verkauf der Immobilie können teuer werden und sind nicht rückgängig zu machen. Ist Ihre Immobilie richtig bewertet worden? Ist der Verkaufszeitpunkt von Ihnen gut gewählt? Sind Ihre Unterlagen vollständig? Wir haben die häufigsten Fehler für Sie zusammengestellt und zeigen Ihnen die wichtigsten Schritte, wie Sie diese am besten vermeiden.

1. Ist der Verkaufspreis zu hoch oder zu wenig?
Wichtig, veranschlagen Sie den bestmöglichen Verkaufspreis.

Beim Verkauf von Gewerbeimmobilien ist zu beachten, dass jede Immobilie anders ist – selbst ein Discounter gleicht selten dem nächsten, daher ist ein direkter Vergleich zur Wertermittlung meist schwierig.

Ein realistischer Kaufpreis ist für Ihre Inserate jedoch ein wichtiges Signal: Ist der Kaufpreis zu hoch angesetzt, reagieren Ihre vermeintlichen Interessenten misstrauisch und ablehnend. Setzen Sie den Verkaufspreis zu niedrig an, lockt er die falsche Zielgruppe an. In beiden dieser Fälle verlängert sich der Zeitraum des Immobilienverkaufs.

Um jedoch einen genaueren Verkaufspreis für Ihre Gewerbeimmobilie zu ermitteln, sollten Sie eine Ermittlung des Marktwertes in Betracht ziehen. Dieser ermittelt anhand der Lage, Austattung, Zustand und bauamtlichen Unterlagen Ihrer Immobilie den derzeitigen Wert.

Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt zum Verkaufen.

Die Meinungen, wie sich der Immobilienmarkt in Zukunft entwickeln wird sind widersprüchlich. Fakt ist, dass Immobilienpreise in Deutschland in den letzten Jahren kon­ti­nu­ier­lich angestiegen sind. Doch was ist der Grund dafür: Zurzeit liegen die Zinsen auf einem historisch niedrigen Niveau, das Geld auf Sparkonten anzulegen lohnt sich wegen der mageren Rendite häufig nicht mehr. Dieses erhöht die Nachfrage nach Sachwerten, explizit nach Immobilien. Ob und wann dieser Preisanstieg endet, können selbst Experten meist nur vermuten. Es gibt Indikatoren die für einen weiteren Anstieg der Preise sprechen, aber genauso Indikatoren die dagegen sprechen.

Doch sollte man beim Immobilienverkauf weiter darauf vertrauen, dass die Preise steigen? Wann wird der Markt rückläufig? Sollte man jetzt verkaufen oder lieber noch pokern? Da sind sich auch die Experten uneinig. Um sicher zu gehen gehen, dass Sie Ihr Immobilie zu einem höheren Preis verkaufen, als Sie dafür damals gezahlt haben, sollten Sie baldig einen Verkauf anstreben, bevor die Preisentwicklung stagniert oder gegebenenfalls sogar rückläufig ist.

3. Lieber mit Makler oder doch Privat verkaufen?
Finden Sie den für sich optimalen Verkaufsweg!

Die Wahl wie Sie Ihre Gewerbeimmobilie verkaufen ist entscheidend. Zwei übliche Methoden sind: Der Privatverkauf und der Verkauf unter zuziehen eines Maklers. Durch den Privatverkauf sparen Sie zwar die Maklerkosten, seien Sie sich aber bewusst, dass Sie sich um alle Belange wegen der Immobilie selbst kümmern müssen wie z. B. die Inserate, das Exposé, das Organisieren aller benötigten Unterlagen, die Besichtigungstermine und ähnliches.

Wenn Sie sich den Privatverkauf nicht zutrauen oder sich absichern wollen, greifen Sie lieber auf das Fachwissen eines Maklers zurück, dieses kann Ihnen im Nachhinein viele Zeit und Geld sparen.

4. Werde ich richtig beraten?
Verkaufen Sie mit dem richtigen Partner!

Professionelle Beratung zum Immobilienverkauf bekommen Sie z. B. von einem Makler. Aber wie finden Sie den passenden? Sie sollten sich vorher über die Arbeitsweise des Maklers informieren und sich Referenzen zeigen lassen. Vergleichen Sie die Leistungen der Makler miteinander. Folgende Checkliste sollte Ihnen als kleiner Anhaltspunkt dienen, damit Sie den richtigen Makler für sich und Ihre Immobilie finden.

Diese Merkmale sollte ein guter Gewerbeimmobilien-Makler aufweisen

  • Gute Marktkenntnis: Der richtige Verkaufspartner sollte einen guten Überblick über den Gewerbeimmobilienmarkt und die regionalen Besonderheiten haben.
  • Klares Auftragsverhältnis: Erteilen Sie den Auftrag möglichst an einen einzigen Makler und halten Sie dies schriftlich fest. Seriöse Partner fordern ihre Provision erst nach erfolgreicher Vermittlung ein.
  • Persönliche Beratung: Ein seriöser Makler verabredet einen Vor-Ort-Termin, nimmt sich Zeit für Ihre Fragen und befürwortet die Einbeziehung eines Bausachverständigen zur Wertermittlung der Immobilie sowie eines Anwaltes zur Prüfung der Verträge.
  • Professionelle Vermarktung: Ein guter Makler setzt auf ein qualitativ hochwertiges und aussagekräftiges Exposé. Der Preis für die Leistung sollte bereits im Maklerhonorar enthalten sein.
  • Ausführlicher Besichtigungstermin:Idealerweise sollte der Makler bei jedem Termin dabei sein, um mit Orts- und Sachkenntnis auf die Fragen der Kaufinteressenten antworten zu können.
  • Mitgliedschaft im Fachverband:Fragen Sie nach Mitgliedschaften in Berufs- oder Fachverbänden. Diese sind ein Qualitätsmerkmal. Mitglieder des IVD müssen eine Aufnahmeprüfung und regelmäßige Schulungen absolvieren.
  • Haftpflichtversicherung: Im Immobilienverband Deutschland (IVD) organisierte Makler müssen diese Versicherung vorweisen können – zum eigenen Schutz und zum Schutz des Immobilienbesitzers.
5. Sind alle Unterlagen vorhanden die für den Immobilienverkauf notwendig sind?
Achten Sie darauf, dass Sie alle wichtigsten Dokumente parat haben!

Nicht vorhandene Unterlagen können  beim Kaufinteressenten Misstrauen und dadurch abgeschreckt werden. Der Käuferinteressent könnte sich fragen: Verbirgt der Verkäufer etwas vor mir? Bestehen irgendwelche versteckte Kosten? Dadurch verschenken Sie Ihr Vertrauen und die Möglichkeit, dass Ihre Immobilie schnell und sicher Verkauft. Ein Makler wird Sie zu den wichtigsten benötigten Unterlagen beraten und Sie bei deren Beschaffung unterstützen. Sehen Sie hier mehr zu dem Thema Unterlagen.

Sie benötigen Unterstützung beim Verkauf Ihrer Gewerbeimmobilie? Kontaktieren Sie uns. Wir übernehmen das für Sie und verkaufen in optimaler Zeit zum optimalen Preis Ihre Immobilie.